Stellungnahme zum Zitat von Hartmut Steinecke

In diesem Blogeintrag ist es unsere Aufgabe, schriftlich zu Hartmut Steineckes Aussage Stellung zu nehmen. Welche wie folgt lautet:"Die Novelle ist eine artistisch gebaute Geschichte, bei deren Lektüre einige geistige Fähigkeiten des Lesers, den Genuss durchaus erhöhen können."Diese Stellungnahme bezieht sich auf die Novelle "Die Entdeckung der Currywurst". Damit möchte Hartmut Steinecke auf die diversen "Sprünge" der Erzählperspektiven hinweisen, welche seiner Meinung nach positiv zur Beeinträchtigung der geistigen Fähigkeiten dienen. Durch die relativ hohe Beanspruchung der geistigen Fähigkeiten, gilt diese Aussage von Hartmut Steinecke als für mich korrekt. Ich habe dies während des aktiven Lesens der Novelle durchaus bemerkt. Deshalb denke ich, dass ohne diese Beanspruchung das Buch an Interesse und Stil verlieren würde. Denn so wäre es mir persönlich, viel zu langweilig.

13.12.15 14:37, kommentieren

Gary Brücker nach seiner Rückkehr

Nachdem Gary Brücker wieder bei Lena Brücker auftauchte veränderte sich das Verhältnis zwischen den beiden nicht sehr. Sein Verhalten gegenüber Lena war immernoch die typische Rollenverteilung von Mann und Frau. Er kommandierte sie herum wie eine Leibeigene und dies wunderte Lena Brücker nicht sonderlich da sie dies gewohnt war. Zunächst machte sie dies mit und tat das was er auch erwartete. Später jedoch schmiss sie ihn raus, da es ihr zu viel wurde.

5.12.15 17:32, kommentieren